Werbung Badrnejad 2

„Hand-Werk" im MQ - Von „Zoo Bruns" zu „Arte Flores"
(Stadtteilzeitung MQ Juli/2013 - Redaktion)

In der Vortragsreihe „Hand-Werk im MichaelisQuartier" präsentieren verschiedene Einrichtungen im Stadtteil ihr „Hand-Werk". Nachstehend berichtet Margreth Bruns über das im MichaelisQuartier ansässige Geschäft "Arte Flores".
Viele Hildesheimer erinnern sich noch an die bunte Welt der Tiere aus verschiedenen Ländern und ein aus den Trümmern geborgener Kunstschmiede-Ausleger weist noch heute – liebevoll wieder aufgearbeitet – an der Fassade Burgstraße 33 darauf hin.

Weiterlesen ...

„Hand-Werk" im MQ: Wo heute das Weltkulturerbe langführt - die Burgstraße vor 1945
(Stadtteilzeitung MQ Mai/2013 - Redaktion)

Häuser Burgstraße 37 und 38
Luise Probst, geb. Beddies, ist aufgewachsen in der Bäckerei ihrer Familie in der Burgstraße 38. Eine Kostbarkeit war das Fachwerkhaus ihrer Familie aus der Spätgotik, das, wie das Foto zeigt, mit Fächerrosetten und doppeltem Flechtband geschmückt war.

Weiterlesen ...

"Hand-Werk" im MQ: Burgstraße - damals
(Stadtteilzeitung MQ Mai/2013 - Redaktion)

Ein Blick in die Burgstraße mit ehemaligen Firmen und Betrieben.
Vergrößerung: Klick aufs Bild!

 

„Hand-Werk" im MQ - Künstler Roland Bauer
(Stadtteilzeitung MQ Januar/2013 - Norbert Hilbig/Redaktion)

121227_Bauer_Roland

 

In der Vortragsreihe „Hand-Werk im MichaelisQuartier" präsentieren verschiedene Einrichtungen im Stadtteil ihr „Hand-Werk". Nachstehend berichtet Norbert Hilbig über den im MichaelisQuartier ansässigen Künstler Roland Bauer (aus: Norbert Hilbig, „Reden über Kunst - über Kunst reden", Verlag Druckhaus Köhler, Harsum bei Hildesheim 2012).

Geboren 1943 in Schönfeld (Sudetenland), seit 1969 Fensterinstallationen bei der Gold- und Silberschmiede Blume Hildesheim, seit 1987 Mitglied im Bund Bildender Künstler (BBK) Hildesheim, Beteiligung an sämtlichen Gruppenausstellungen des BBK im In- und Ausland, seit 2001 Ausstellungsleiter in der Galerie im Stammelbach-Speicher in Hildesheim.

Weiterlesen ...